Zahnästhetik | Ästhetische Zahnheilkunde

Ihre Fragen rund um Zahnästhetik, Bleaching, Amalgam und Co.

Mir haben meine Zähne noch nie gefallen. Sie sind nicht weiß genug und die Frontzähne leicht schief. Was raten Sie mir?
Ein Foto von ihren Zähne zu machen sowie Modelle vom Ober- und Unterkiefer. Mit diesen Unterlagen lassen sich die Möglichkeiten gemeinsam besprechen. In Frage kommt Kieferorthopädie, Invisalign, Veneers, Bleaching u.v.m…

Ich habe Flecken auf den Schneidezähnen. Wie bekomme ich die wieder weg?
Zunächst sollte geklärt werden, was die Ursache dieser Flecken ist. Es gibt Verblendschalen für die Zähne (Add-ons oder Veneers), Oberflächenversieglung mit Icon oder einfache Maßnahmen wie eine professionelle Zahnreinigung.

Was passiert bei dem Bleachen der Zähne? Ist das schädlich?
Ähnlich wie bei dem Blondieren von Haaren wird mit Wasserstoffperoxid der Zahn aufgehellt. Ab und zu werden dadurch die Zähne empfindlich. Dies kann durch Fluoridlacke abgemildert werden und klingt nach einigen Tagen wieder ab.

Was ist ein Homebleaching?
Bei dieser Methode wird eine sehr genau passende weiche Schiene für die Zähne im Ober- und Unterkiefer hergestellt. In diese Schiene wird dann das Bleichmittel eingefüllt und die Schiene für 3-4 Stunden auf die Zähne gesetzt. Ein schonenderes Verfahren zum Bleachen ist zurzeit nicht bekannt.

In meiner Apotheke kann ich Pflaster für die Zähne zum Aufhellen kaufen. Helfen die wirklich?
Die Pflaster so zu setzen, dass das Mittel nur die Bereiche der Zähne erreicht, die aufgehellt werden sollen ist so gut wie unmöglich. Wir raten von dieser Methode des Bleichens ab.

Was sollte man beim Zahnaufhellen beachten?
Da der Zahnschmelz vorübergehend angegriffen wird und sich weder Füllungen noch Kronen aufhellen lassen, ist eine vorherige Beratung durch einen Zahnarzt aus unserer Sicht unbedingt ratsam. Manchmal reicht schon eine professionelle Zahnreinigung, um den gewünschten Effekt zu erreichen.

Welche Aufhellung ist realistisch? Und wie lange hält das Weiß?
Realistisch ist eine Aufhellung um ein bis zwei Farbstufen. Es gibt dafür genormte Farbringe, mit denen ihnen das Ergebnis vorher gezeigt werden kann. Dieser Effekt hält im Durchschnitt zwei bis drei Jahre an, danach haben die Zähne wieder ihre alte Farbe.

Ist der Zahnaufheller gefährlich für den Zahnschmelz oder das Zahnfleisch? Wenn ja, warum?
Nein. Eine Gefährdung geht von dem Bleichmittel nicht aus. Vorübergehend kann es zu Empfindlichkeiten der Zähne kommen. Am Zahnfleisch hat das Mittel allerdings nichts zu suchen und sollte deshalb von sachkundigen Zahnärzten angewendet werden.

Kann Zahnaufheller den Körper an sich schädigen oder Allergien auslösen?
Allergien sind nicht bekannt. Bei sachgerechter Anwendung sind Zahnaufheller unbedenklich.

Wie oft sollte man maximal die Zähne aufhellen?
Sie finden gute Informationen unter: http://copublications.greenfacts.org/de/zahnbleichmittel/index.htm

Hat die Zahnfarbe etwas mit der Zahngesundheit zu tun?
Nein. Die Zahnfarbe ist vergleichbar mit der Haar- oder Hautfarbe und hat nichts mit der Zahngesundheit zu tun.

Was halten Sie von den so genannten Raucherzahnpasten mit Schleifkörpern?
Grobe Schleifkörper haben in einer modernen Zahnpasta nichts zu suchen. Sie führen zu einer verstärkten Abnutzung von Zahnschmelz und zu Putzdefekten am Zahnhals.

Ich möchte meine Amalgamfüllungen entfernen lassen. Mein Zahnarzt hält nicht viel von einer Amalgamvergiftung. Können Sie mir einen Zahnarzt empfehlen, der sich damit gut auskennt?
Zahnärztliche Kollegen, die sich neben einer guten ästhetischen und langfristigen Alternative zu Amalgam auskennen finden Sie, außer in unserer Praxis, unter der Internetseite der Gesellschaft für ganzheitliche Zahnmedizin: www.GZM.org

Welche Alternativen gibt es zur Amalgam-Füllung?
Alternative Füllungen zu Amalgam können bei sehr kleinen Defekten aus Kunststoff sein, bei großen Füllungen bewähren sich Keramiken (Empress) und hochwertige Edelmetalle wie Gold.

Ich benötige zwischen den Schneidezähnen eine große Füllung. Was ist hierbei empfehlenswert?
Die richtige Empfehlung hängt stark von der Gesamtsituation ab. Deshalb sollte eine Entscheidung mit Hilfe von Fotos und Modellen zusammen mit dem Zahnarzt getroffen werden.

Mein Freund hat seit Jahren eine Klebebrücke, mit der er sehr zufrieden ist. Mein Zahnarzt möchte bei mir für eine Brücke beide Nachbarzähne beschleifen. Ist das wirklich notwendig?
Vermeintlich gleiche Fragestellungen können z.T. im Detail sehr unterschiedlich sein. Eine Empfehlung bei einer Zahnlücke für eine klassische Brücke, ein Implantat oder eine Maryland/Klebebrücke kann nur individuell getroffen werden.

Ich bin 75 und inzwischen völlig zahnlos. Das belastet mich sehr und ich möchte mich nicht damit abfinden.
Das müssen sie auch nicht. Eine Rehabilitation des Kauorgans mit fest sitzenden, guten und schönen Zähne lässt sich heutzutage mit hohem Kaukomfort erreichen.

Ich habe Lücken zwischen meinen oberen Schneidezähnen. Was kann man tun?
Lassen sie sich beraten und die Möglichkeiten abklären. Je nach Situation kann die Lücke mit einer Klammer oder durch Klebetechniken mit Kunststoff oder Keramik geschlossen werden.

Was ist Invisalign?
Auf dieser Seite finden sie sehr gute Informationen zu dem Thema: http://www.invisalign.de/de/Pages/Home.aspx

Was sind Veneers?
Ein Veneer ist eine hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschale für die Zähne, die mit Spezialkleber auf die Zahnoberfläche - vor allem von Frontzähnen - aufgebracht wird. Mit Veneers können leichte Zahnfehlstellungen, Zahnlücken, unbefriedigende Zahnfarben und lokale Verfärbungen korrigiert werden.

Sieht man an Frontzahnkronen automatisch nach ein paar Jahren einen dunklen Rand?
Nein. Dies lässt sich durch metallfreie Kronen vermeiden. Ein dunkler Rand bei Frontzahnkronen kann aus zwei Gründen entstehen. Entweder ist der Zahn, der die Krone trägt, verfärbt oder die Krone ist nach einem einfachen Standard mit Metall gefertigt. Wenn sich im Laufe der Zeit das Zahnfleisch ein wenig zurückzieht, wird diese Verfärbung sichtbar.

Stichworte

  • Bleachen
  • Weiße Zähne
  • Invisalign
  • Zahnkorrekturen
  • Amalgamsanierung
  • Kieferorthopädie Erwachsene
  • Venneers
  • Zahnfarbe
  • Zahnform
  • Kronenränder